Papierweben


Weben kennt man eigentlich aus dem Bereich der Handarbeit. Aus Wolle werden Stoffe oder Teppiche gewebt, aber aus Papier?
Man kann auch mit Papier weben. Genauer gesagt mit Papierstreifen.


Die Papierstreifen werden senkrecht hingelegt, waagerecht werden weitere Papierstreifen "eingewebt" einmal über einen senkrechten Streifen, dann darunter. So entsteht ein Muster. Arbeitet man mit dickeren und dünneren Streifen, mit verschiedenen Farben oder verschiedenen Papierqualitäten, kann man daraus hübsche Karten oder andere Dinge basteln.

Ein paar Anleitungen und eine genauere Erklärung gibt es dort:

Papier weben

Es gibt aber auch im Bastelbedarf komplette Sets zu kaufen, wo passende Vorlagen und Papierstreifen angeboten werden. Wer selbst nicht so sehr kreativ ist, es aber trotzdem mal ausprobieren möchte, hat da dann alles zusammen.

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.